ellines.de - Griechenland
Dienstag, 24. April 2018
Hellenen in Deutschland
 
Anzeige
Sitia Holidays
ALL-INKL.COM - Webhosting Server Hosting Domain Provider

Start » Isarsegnung München 2018
                   

Epiphanias 2018 - Wasserweihe der München Griechen

Feierliche Isarsegnung an der Ludwigsbrücke

Griechische-Orthodoxe Kirchengemeinde zelebriert ökumenische Segnung der Isar

Isarsegnung 2018



Am 6. Januar, dem Tag der Epiphanie, wird in der orthodoxen Kirche die Taufe Christi gefeiert. Aus diesem Anlass wird in den orthodoxen Kirchen eine Segnung des Wassers zelebriert, um damit die Gläubigen, deren Häuser, Äcker und Tiere segnen zu können. In vielen orthodoxen Ländern gibt es darüber hinaus die altehrwürdige Tradition, an diesem Tag alle Gewässer zu segnen, das Meer, die Seen, die Flüsse, die Quellen und die Brunnen.

Es ist schon zu einer festen Tradition in München geworden, dass die Griechisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland alljährlich an diesem Tag die Gewässer der Isar segnet. So auch am Montag, 6. Januar 2018.

Üblicherweise wird während der Zeremonie drei mal ein Holzkreuz ins Wasser geworfen, das daraufhin von freiwilligen Schwimmern wieder herausgeholt wird. Aufgrund des hohen Wasserstands der Isar durfte dieses Jahr aus Sicherheitsgründen jedoch niemand in die Isar springen. Stattdessen befestigte man eine lange Schnur am Holzkreuz, um es aus der Isar holen zu können.

Den Festakt der Isar-Segnung gestaltete man wie schon bei Einführung des Brauchs in München ökumenisch. Als Erster beförderte Bischof von Aristi, Vasilios Tsiopanas (Vikarbischof der griechisch-orthodoxen Metropolie von Deutschland) das Jesuskreuz in die Isar. Den zweiten Wurf in die Isar machte Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg der Erzdiözese München und Freising und das dritte Mal übernahm Stadtdekanin Barbara Kittelberger (Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München).

Weitere Gäste, die sich an der ökumenischen Isarweihe mit Gebeten und Ansprachen beteiligten waren: der Priester-Ökonom Ploutarchos Kostantinidis, Archimandrit Peter Klitsch, Archimandrit Georgios Siomos, Erzpriester Apostolos Malamoussis, Frau Panagiota Constantinopoulou (Generalkonsulin der Republik Griechenland in München) sowie Erzpriester Fayez Mansour (Antiochisch-Orthodoxe Metropolie von Deutschland und Mitteleuropa).


Isarsegnung 2018 München




Suche
Apostolos Malamoussis Buch